Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Blick in eine Produktionshalle der Falken Office Products GmbH in Peitz

Falken Office Products GmbH

Mit der enviaM-Gruppe Einsparpotenziale nachhaltig realisiert.

Die EnergieZukunft für Ostdeutschland zu gestalten, bedeutet nicht nur die regenerativen Energien oder Netze auszubauen. Gerade im Hinblick auf Umwelt- und Klimaschutz und die steigenden Energiekosten gewinnen Energieeffizienz und -sparen zunehmend an Bedeutung.  
Die enviaM-Gruppe ist sich ihrer Verantwortung bewusst und unterstützt Unternehmen mit verschiedenen Energiedienstleistungen, zum Beispiel Energiemessungen, -controlling oder -management.

Auch bei der Falken Office Products GmbH, dem größten Büroordnerhersteller Europas, werden Umwelt- und Klimaschutz großgeschrieben. Das brandenburgische Unternehmen nutzt nicht nur umweltschonende Recyclingmaterialien oder optimiert Transportwege und Logistik, sondern setzt auch auf ein umfassendes Energiemanagement.

Seit 2013 ist Mathias Nagel Energiemanagementbeauftragter des Unternehmens. Er beschäftigt sich mit Fragen, wie beispielsweise Produktionsprozesse energieeffizienter gestaltet, die Beleuchtung in den Werkshallen optimiert oder Heizkosten gespart werden können.

Rund ein Viertel des Energiebedarfs am Produktionsstandort in Peitz entfällt auf das Heizen. Die anderen 75 Prozent werden für die Herstellung von Büroartikeln, wie Ordner, Ringbücher oder Register, eingesetzt.

„Pro Jahr verbrauchen wir mehrere Gigawattstunden Strom. Das ist eine ganze Menge. Neben der Sicherung der Energieversorgung spielen deshalb für uns auch die Energiepreise eine große Rolle“, so Geschäftsführer Sven Pohlann. 

Beim Energie und Kosten sparen ist die enviaM-Gruppe der Falken Office Products GmbH gern behilflich. So hat der Unternehmensverbund den Weg für die Zertifizierung des Energiemanagementsystems nach DIN 50001 geebnet.

Zunächst hat die enviaM-Gruppe eine Energiemessung durchgeführt. Sie hat den Zustand der Produktionsanlagen aufgezeigt und vorhandene Optimierungspotentiale aufgedeckt. Außerdem liefert der Unternehmensverbund monatlich Verbrauchsdaten, um dem Büromittelhersteller einen kontinuierlichen Überblick über den gesamten Energiefluss, zum Beispiel bei Strom oder Druckluft, zu verschaffen.

So können nicht nur permanent Prozessdaten kontrolliert und der Energiefluss überwacht werden, sondern auch Einsparmöglichkeiten identifiziert werden.

„Die monatlichen Auswertungen, die wir von der enviaM-Gruppe erhalten, sind eine wichtige Basis für unsere Energieeffizienzprojekte und helfen uns, Energiesparmaßnahmen umzusetzen. In dem Unternehmensverbund haben wir einen vertrauenswürdigen Partner gefunden mit dem wir seit Jahren zusammenarbeiten. Vor allem die persönliche Betreuung und die unmittelbare örtliche Nähe sind wichtige Argumente, uns für die enviaM-Gruppe als Partner zu entscheiden.“
Geschäftsführer Sven Pohlann