Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Auszubildender in Latzhose mit enviaM-Logo arbeitet an großer, grüner Bohrmaschine

Mechatroniker/-in

Gemeinsam etwas bewegen.

Mechatroniker/-innen bearbeiten mechanische, elektrische und elektronische Komponenten, montieren sie zu komplexen mechatronischen Systemen, installieren Steuerungssoftware, betreiben die von ihnen errichteten Anlagen und halten sie instand. Als Mechatroniker/-in werden Sie selbstständig Entscheidungen treffen, aber auch im Team Problemlösungen planen und ausführen.

Diese Ausbildung bieten wir am Standort Chemnitz, Halle und Falkenberg. Auf den Seiten dieser Ausbildungsstandorte finden Sie Ansprechpartner, Telefonnummern und Adressen.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte vorzugsweise online unter www.bze-ausbildung.de

Noch nicht sicher, ob Sie Mechatroniker (m/w) werden wollen? Hier können Sie den RWE Selbsttest absolvieren.

Voraussetzungen

  • gute Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern, insbesondere Mathematik und Physik sowie in Deutsch und Englisch
  • logisches Denkvermögen
  • technisches Interesse
  • Fähigkeit zur Erfassung technischer und physikalischer Zusammenhänge
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Im Rahmen der arbeitsmedizinischen Untersuchung erbringen Sie den Nachweis über die Tauglichkeit für den Beruf.

Nach entsprechender Berufspraxis haben Sie gute Voraussetzungen, sich zum Industriemeister oder Techniker (Elektrotechnik) zu qualifizieren.

Lernziele

  • Montage und Instandhaltung von komplexen Maschinen, Anlagen und Systemen im Anlagen- und Maschinenbau bzw. bei den Abnehmern und Betreibern dieser mechatronischen Systeme
  • Tätigkeiten an unterschiedlichen Einsatzorten, vornehmlich auf Montagebaustellen, in Werkstätten oder im Servicebereich unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen
  • selbstständiges Arbeiten nach Unterlagen und Anweisungen

Dauer/Unternehmen/Orte

  • 3 ½ Jahre in den Ausbildungsstätten der bze GmbH
  • turnusmäßiger Wechsel zwischen theoretischer Ausbildung (1/3) an der Berufsschule und praktischer Ausbildung (2/3) in der Lehrwerkstatt bzw. in verschiedenen Abteilungen 
  • MITNETZ GAS: Halle (Saale)
  • MITNETZ STROM: Falkenberg/Elster, Chemnitz und Halle (Saale)
  • VWS: Chemnitz und Crimmitschau

Arbeitsbereiche

  • lesen, anwenden und erstellen von technischen Unterlagen
  • planen und steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen
  • manuelles und maschinelles spannen, trennen, umformen und fügen
  • installieren elektrischer Baugruppen und Komponenten, messen und prüfen elektrischer Größen
  • installieren und testen von Hard- und Softwarekomponenten
  • aufbauen und prüfen von elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Steuerungen
  • demontieren und montieren von Baugruppen und Geräten
  • prüfen, einstellen, inbetriebnehmen, bedienen und instandhalten mechatronischer Systeme