Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

eine Gruppe von Kindern steht an einem Teich und beobachtet Fische

Engagement

Wir sind mit Energie dabei.

Von kleinen Projekten bis hin zu Großereignissen – oft regelmäßig, mal ganz spontan – enviaM und MITGAS unterstützen zahlreiche Projekte in den Bereichen Schule und Bildung, Kunst und Kultur, Sport, Soziales und Umwelt in Ostdeutschland. Hier stellen wir Ihnen hier fünf Projekte mit Modellcharakter und kommunaler Relevanz vor. Die Fördermittel für die Projekte im Bereich Engagement werden nicht durch die Jury unserer Sponsoringfibel verteilt, aber natürlich haben auch hier die Kommunen Einfluss auf die gesetzten Prioritäten.

Städtewettbewerb – Radeln für den guten Zweck

Veranstaltungsbühne Städtewettbewerb und zahlreiche Zuschauer

Hat sich auch Ihre Kommune schon einmal an unserem Städtewettbewerbe beteiligt? 2018 startet er bereits zum 15. Mal durch Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Dabei gilt es für die Teams kräftig in die Pedalen zu treten, denn je mehr Kilometer auf den zwei feststehenden Fahrrädern erradelt werden, umso mehr Geld gibt es für ein gemeinnütziges Projekt. Die Vorauswahl, welches Projekt eine bis zu 8.000 Euro hohe Siegprämie erhält, treffen Sie als Bürgermeister. Mehr zum Städtewettbewerb von enviaM & MITGAS.

Natur zum Anfassen – Raus auf's Land

Kindergruppe im bunten Garten vor einem Haus auf der Naturinsel Drachenmühle

Seit 2010 bieten enviaM & MITGAS dieses Umweltprojekt für Grundschüler an. In diesem Jahr können Schulkinder aus Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt einen erlebnisreichen Tag auf einem der 12 Partnerhöfe verbringen und viel Wissenswertes über Naturzusammenhänge, Pflanzen und Tiere erfahren. Schulkinder lernen den verantwortungsvollen Umgang mit ihrer Umwelt. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern der 2. bis 6. Klasse sowie Förderschulklassen die Themen Natur, Ressourcennutzung und Sozialkompetenz altersgerecht zu vermitteln. Weitere Infos zu unserem Projekt Natur zum Anfassen.

Musik aus Kommunen – Junge Talente fördern

enviaM-MUSIK AUS KOMMUNEN 2016, Regionalwettbewerb Brandenburg

Gemeinsam mit dem Verband deutscher Musikschulen (VdM) und den Musikschulen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg haben wir 2007 ein einmaliges Projekt zur musikalischen Nachwuchsförderung gestartet: den Musikschulwettbewerb „enviaM – MUSIK AUS KOMMUNEN"

„enviaM – MUSIK AUS KOMMUNEN" ist ein mehrstufiger Ensemblewettbewerb für junge Musikerinnen und Musiker. Teilnahmeberechtigt sind Musikschüler bis 14 Jahre, Altersgruppe I sowie in der Altersgruppe II bis 20 Jahre.

Wer mitmachen möchte, kann sich bis zum 30. April 2018 bewerben.
Auch in diesem Jahr warten auf die besten Ensembles wieder Preisgelder von bis zu 2000 Euro sowie Förderpreise. Das Anmeldeformular finden Sie unter musik-aus-kommunen.de.

Zeitung lesen – Mediennutzung auf dem Stundenplan

Schülerin und Schüler lesen gemeinsam Zeitung

enviaM unterstützt das Erlernen dieser Medienkompetenz gemeinsam mit der Freien Presse und ihrem Projekt  „Zeitung im Unterricht" sowie mit der Lausitzer Rundschau und ihrem Projekt „Zeitung in der Schule". Schüler der 7. bis 10. Klassen aller Schularten erhalten für jeweils 4 Wochen täglich ein Exemplar ihrer Tageszeitung. Die Zeitungslektüre ist in Papierform oder digital möglich. Für die digitale Variante wird den Schülern für den  Projektzeitraum ein Klassensatz Tablets zur Verfügung gestellt. Hinzu kommen Projekttage zu Energiethemen. Weitere Infos zu unserem Projekt Zeitung lesen.

Spezielles besonders unterstützt – Wofür wir uns sonst noch engagieren

Kilowattchen in enger Umarmung mit 2 Männern, die enviaM-Base-Caps tragen

Außer den vorgestellten Projekten möchten wir Sie noch auf einige Leuchttürme unseres Engagements mit überregionaler Strahlkraft aufmerksam machen, die uns immer besonders am Herzen liegen. Das sind zum Beispiel die Ländertage in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Hinzu kommen die Gründerwettbewerbe futureSAX und ego.-BUSINESS, die Förderung des Nachwuchses des FC Energie Cottbus und der Eispiraten Crimmitschau sowie der Profis des Mitteldeutschen Basketball Clubs "Die Wölfe".