Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2016

Pressemitteilungen 2016

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des Jahres 2016 nach dem Veröffentlichungsdatum geordnet.

MITGAS stellt Weichen für Digitalisierung

MITGAS treibt die Digitalisierung voran. Der Energiedienstleister verbessert das Online-
Angebot im Vertrieb und digitalisiert technische Abläufe im Netzbereich.

Die Netztochter MITNETZ GAS stellt derzeit ihre Ortsnetzstationen schrittweise auf neue Datenlogger um. Die Geräte liefern in Zukunft alle relevanten Netzdaten per Fernabfrage. Sie melden den Netzstatus an die Leitstelle in Taucha und verbessern die Netzführung damit entscheidend.

Das neue Programm Smart Sim berechnet den Gasbrennwert im Netz. Bisher war bei der Biogaseinspeisung die Beimischung von Flüssiggas notwendig, um den im Netz
vorhandenen einheitlichen Erdgasbrennwert zu erreichen. Smart Sim kann den Brennwert jetzt stattdessen individuell rechnerisch ermitteln. Dies erfolgt bereits in der Region Oschatz-Leisnig-Waldheim, bevor das Programm künftig im gesamten Netzgebiet zum Einsatzkommen soll.

Im Vertrieb verbessert MITGAS den Zugriff auf ihre Internetportale. Die Seite des
Onlineproduktes www.einheizpreis.de steht den Kunden komplett erneuert und für die mobile Nutzung optimiert zur Verfügung. Derzeit überarbeitet MITGAS auch ihre Homepage www.mitgas.de, um auch hier die Inhalte für alle Zielgruppen mobil bereitzustellen.Vertragsangelegenheiten, Kundenservice und Produktbestellungen werden dadurch einfacher und komfortabler.

Eine weitere Zusatzleistung ist eine Online-Fördermitteldatenbank, die alle aktuellen
Programme bündelt. Auf Basis der Kundenwünsche recherchiert MITGAS Informationen und Fördermöglichkeiten vorwiegend für den Wärmemarkt.

„Die Digitalisierung ist bei MITGAS in vollem Gange“, sagt Tim Hartmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von MITGAS. „Daten sind die wesentliche Basis für einen erfolgreichen Vertrieb und ein effizientes Netzgeschäft. Sie helfen uns, die zuverlässige und sichere Gasversorgung und attraktive Angebote für unsere Kunden auch weiterhin zu garantieren. In einem hart umkämpften Wettbewerbsumfeld und unter schwierigen regulatorischen Rahmenbedingungen ist unser Erfolg jedoch keine Selbstverständlichkeit.“

Kundenzahlen im Aufwind
Im Vertrieb ist MITGAS deutschlandweit aktiv und verkauft mittlerweile einen Großteil ihres Erdgases außerhalb des Grundversorgungsgebietes. Im Jahr 2015 konnte MITGAS rund 15.000 Neukunden gewinnen. Damit versorgt das Unternehmen derzeit rund 176.000 Privat- und Gewerbekunden (2014: rund 161.000 Kunden). Wiederholt wurde der Kundenservice ausgezeichnet, unter anderem von der Agentur „ServiceRating“ mit dem Servicesiegel „Sehr gut“. Darüber hinaus erreichte MITGAS beim Wettbewerb „TOP Service Deutschland 2015“ erneut eine gute Platzierung.

Geschäftsergebnis 2015
MITGAS hat das Geschäftsjahr 2015 mit guten Ergebnissen abgeschlossen. Die Gasabgabe stieg um 18,5 Prozent auf 21.841 Gigawattstunden (2014: 18.424 Gigawattstunden). Dafür sorgten Zuwächse bei den Privat- und Gewerbekunden aufgrund des gestiegenen Kundenbestandes und der kühlen Witterung, bei den Stadtwerken sowie im Großhandel.

Dementsprechend erhöhten sich die Umsatzerlöse auf 748 Millionen Euro (2014: 724 Millionen Euro). Die Investitionen stiegen 2015 durch höhere Netzinvestitionen auf rund 30,1 Millionen Euro (2014: 25,4 Millionen Euro).

Die Zahl der Mitarbeiter sank zum Jahresende leicht auf 303 (2014: 315). Ursache sind unter anderem neue strukturelle Zuordnungen innerhalb der enviaM-Gruppe.

Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis liegt mit 26,7 Millionen Euro etwa auf Vorjahresniveau (2014: 27,8 Millionen Euro). Für das laufende Jahr rechnet MITGAS durch den Entfall von Sondereffekten mit einem Ergebnisanstieg.

Wertschöpfung für die Region
Das Leipziger Forschungs- und Beratungsinstitut Conoscope hat ermittelt, dass MITGAS durch ihre Geschäftstätigkeit 2015 direkt und indirekt eine regionale Wertschöpfung von rund 272 Millionen Euro, rund 1.300 Arbeitsplätze und rund 68 Millionen Euro Steueraufkommen schaffte.

Pressekontakt

Cornelia Sommerfeld
Pressesprecherin
MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH
T: 0341 120 7597
E: cornelia.sommerfeld@mitgas.de
I: www.mitgas.de

Hintergrund

Die MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH mit Sitz in Kabelsketal handelt mit Erdgas, Bioerdgas und Wärme und bietet Energiedienstleistungen an. Darüber hinaus ist MITGAS Vorlieferant für Stadtwerke der Region. Das MITGAS-Grundversorgungsgebiet erstreckt sich über das südliche Sachsen-Anhalt, Westsachsen und Teile Thüringens. Hauptanteilseigner sind die envia Mitteldeutsche Energie AG mit 75,39 Prozent und die VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft mit 24,6 Prozent.

Hinweis

Diese Presseinformation enthält Aussagen, die sich auf die zukünftige Entwicklung von MITGAS sowie wirtschaftliche und politische Entwicklungen beziehen. Diese Aussagen stellen Einschätzungen dar, die das Unternehmen auf Basis aller zum jetzigen Zeitpunkt zur Verfügung stehenden Informationen getroffen hat. Sollten die zugrunde gelegten Annahmen nicht eintreffen oder weitere Risiken eintreten, so können die tatsächlichen Ergebnisse von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen. Eine Gewähr kann MITGAS für diese Angaben daher nicht übernehmen.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* = Pflichtfelder. Bitte füllen Sie diese aus.

Datenschutzhinweis
Ihre persönlichen Daten werden verschlüsselt übertragen und vertraulich behandelt.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder korrekt aus.

Ihr Kommentar wartet auf Freischaltung.

    Kommentarrichtlinie

    Wir freuen uns über Ihre Kommentare. Damit eine sachliche Diskussion möglich ist, beachten Sie bitte folgende Grundregeln:

    • • Gehen Sie mit anderen Nutzern so um, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
    • • Vermeiden Sie persönliche Angriffe oder Argumente, die sich auf die Person beziehen.
    • • Beleidigungen, sexuelle Anspielungen, sexistische und rassistische Äußerungen sind untersagt.
    • • Respektieren Sie das Recht auf eigene Meinung und versuchen Sie nicht, Ihre Meinung anderen aufzuzwingen.

    Wir behalten uns vor, Beiträge zu löschen, die diesen Grundregeln widersprechen.

    Wir löschen einen Kommentar, wenn er:

    • • personenbezogene Daten wie beispielsweise Kundennummern oder Telefonnummern enthält.
    • • als Werbefläche für Webseiten, Produkte oder Dienstleistungen missbraucht wird. Dazu zählen private und kommerzielle Angebote.
    • • maschinell hinterlassen wurde.
    • • zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen aufruft.
    • • Rassismus, Hasspropaganda und/oder Pornografie enthält.
    • • Personen beleidigt und/oder herabwürdigt.
    • • Rechte Dritter und/oder das Urheberrecht verletzt.
    • • zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung aufruft.
    • • nicht in deutscher oder englischer Sprache verfasst ist.
    • • sich nicht auf den kommentierten Beitrag bezieht.

    Jeder Nutzer ist für die von ihm publizierten Beiträge selbst verantwortlich. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung. Allgemein gilt: Interne, vertrauliche oder geheime Informationen gehören nicht ins Netz!

    Alle von enviaM eingestellten Inhalte, sofern nicht anders gekennzeichnet, unterliegen dem Urheber-recht der enviaM AG oder ihrer Partner und dürfen nur mit vorheriger Genehmigung genutzt, veröffent-licht oder vervielfältigt werden.

    Ausschlussklausel für Haftung
    Die Kommentare zu unseren Beiträgen spiegeln allein die Meinung einzelner Leser wider. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt enviaM keinerlei Gewähr.