Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2017

Pressemitteilungen 2017

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des Jahres 2017 nach dem Veröffentlichungsdatum geordnet.

35 Jungfacharbeiter feiern Freisprechung in Falkenberg

35 Auszubildende des Ausbildungsverbundes der bildungszentrum energie GmbH (bze)
freuten sich am 24. Februar 2017 über ihre erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen.Ronny Krahnefeld, Abteilungsleiter Personalmanagement bei der MitteldeutschenNetzgesellschaft Strom mbH (MITNETZ STROM), überreichte den Jungfacharbeitern ihreZeugnisse. Die traditionelle Freisprechung fand im Schloss Grochwitz in Herzberg im Beiseinvon Bürgermeister Herold Quick statt.

„Es ist für mich immer wieder ein besonderes Erlebnis, mit dabei zu sein, wenn junge
Menschen eine weitere wichtige Etappe ihrer beruflichen Entwicklung absolviert haben undihre Zeugnisse in den Händen halten. Stolz bin ich auf die Falkenberger Ausbildungsstätte, diebze, die seit vielen Jahren Auszubildende in einer hohen Qualität auf das weitere Lebenvorbereitet“, sagte Herold Quick.

19 der 35 stolzen Absolventen erlernten die Berufe Mechatroniker und Elektroniker für
Betriebstechnik bei der MITNETZ STROM. Fast alle verbleiben im Unternehmen oder
erweitern ihre Fähigkeiten bei einem weiterführenden Studium. „Wir freuen uns über den
erfolgreichen Abschluss aller Auszubildenden, die heute ihre Zeugnisse erhalten haben. AlsVerbundpartner danken wir der bze für die qualitativ hochwertige und erfolgreiche Ausbildungunserer jungen Fachkräfte“, ergänzte Ronny Krahnefeld.

Die bze bietet als Ausbildungsverbund an ihren Ausbildungsorten in Chemnitz,
Falkenberg/Elster und Halle (Saale) Lehrstellen in zwölf Berufen und dualen Studiengängenbei rund 60 Partnerunternehmen.

Pressekontakt

Sandy Krüger
bildungszentrum energie GmbH
Forststraße 53
06112 Halle (Saale)
T 0345 216-3800
E Sandy.Krueger@bze-online.de
I www.bze-online.de

Hintergrund

Die bildungszentrum energie GmbH (bze), Halle (Saale), ist ein Unternehmen der enviaM-Gruppe. Gesellschafter sind die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) mit 74,5 Prozent und die MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH mit 25,5 Prozent. Der Ausbildungsverbund mit Ausbildungsstätten in Chemnitz, Falkenberg/Elster und Halle (Saale) versteht sich als kompetenter Begleiter in Sachen Aus- und Weiterbildung und insbesondere der Energiebildung in Ostdeutschland. Mehr als 2500 Auszubildende wurden seit dem Bestehen des Unternehmens erfolgreich auf das Berufsleben vorbereitet. Jährlich nehmen rund 10000 Teilnehmer an den verschiedensten Bildungsmaßnahmen der bze teil. Dank ihres guten Netzwerkes zählt die bze inzwischen zu einem der größten Ausbildungsverbünde in den neuen Bundesländern. Mehr als 200 Kunden vertrauen auf die Bildungskompetenz des Unternehmens.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* = Pflichtfelder. Bitte füllen Sie diese aus.

Datenschutzhinweis
Ihre persönlichen Daten werden verschlüsselt übertragen und vertraulich behandelt.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder korrekt aus.

Ihr Kommentar wartet auf Freischaltung.

    Kommentarrichtlinie

    Wir freuen uns über Ihre Kommentare. Damit eine sachliche Diskussion möglich ist, beachten Sie bitte folgende Grundregeln:

    • • Gehen Sie mit anderen Nutzern so um, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
    • • Vermeiden Sie persönliche Angriffe oder Argumente, die sich auf die Person beziehen.
    • • Beleidigungen, sexuelle Anspielungen, sexistische und rassistische Äußerungen sind untersagt.
    • • Respektieren Sie das Recht auf eigene Meinung und versuchen Sie nicht, Ihre Meinung anderen aufzuzwingen.

    Wir behalten uns vor, Beiträge zu löschen, die diesen Grundregeln widersprechen.

    Wir löschen einen Kommentar, wenn er:

    • • personenbezogene Daten wie beispielsweise Kundennummern oder Telefonnummern enthält.
    • • als Werbefläche für Webseiten, Produkte oder Dienstleistungen missbraucht wird. Dazu zählen private und kommerzielle Angebote.
    • • maschinell hinterlassen wurde.
    • • zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen aufruft.
    • • Rassismus, Hasspropaganda und/oder Pornografie enthält.
    • • Personen beleidigt und/oder herabwürdigt.
    • • Rechte Dritter und/oder das Urheberrecht verletzt.
    • • zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung aufruft.
    • • nicht in deutscher oder englischer Sprache verfasst ist.
    • • sich nicht auf den kommentierten Beitrag bezieht.

    Jeder Nutzer ist für die von ihm publizierten Beiträge selbst verantwortlich. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung. Allgemein gilt: Interne, vertrauliche oder geheime Informationen gehören nicht ins Netz!

    Alle von enviaM eingestellten Inhalte, sofern nicht anders gekennzeichnet, unterliegen dem Urheber-recht der enviaM AG oder ihrer Partner und dürfen nur mit vorheriger Genehmigung genutzt, veröffent-licht oder vervielfältigt werden.

    Ausschlussklausel für Haftung
    Die Kommentare zu unseren Beiträgen spiegeln allein die Meinung einzelner Leser wider. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt enviaM keinerlei Gewähr.