Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2019

Hier stellen wir Ihnen die Pressemitteilungen des Jahres 2019 der enviaM sowie den Unternehmen der enviaM-Gruppe bereit. Wir informieren Sie damit über aktuelle Projekte, Investitionen, Baumaßnahmen, Veranstaltungen oder auch Zertifizierungen.

Presse 2019

Unsere Pressemitteilungen sind nach dem Veröffentlichungsdatum sortiert. Weitere Pressemitteilungen entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Jahr.

Online-Handelsplattform eSales der enviaM-Gruppe verzeichnet regen Zulauf

Die Online-Handelsplattform eSales der enviaM-Gruppe erfreut sich reger Resonanz. Rund 60 ostdeutsche Stadtwerke machen hier von der Möglichkeit Gebrauch, Strom und Erdgas in Echtzeit online am Termin- und Spotmarkt zu handeln. Seit der Einführung im Mai 2017 fanden mehr als 8.000 Handelsvorgänge statt. Das bisherige Handelsvolumen beläuft sich auf rund 3.000 Gigawattstunden (GWh). Die Mehrzahl der Handelsteilnehmer nutzt die Handelsplattform zum kurzfristigen Einkauf von Strom und Erdgas am Spotmarkt.

Stadtwerken, die ihren Spotmarkthandel für Großkunden über die Handelsplattform betreiben, bietet die enviaM-Gruppe ab sofort eine Alternative an. Beim neu eingeführten automatischen Spotmarkthandel müssen die Gebote nicht mehr auf der Handelsplattform eingestellt werden, sondern können direkt über automatisierte Schnittstellen an die enviaM-Gruppe weitergeleitet werden.

„Die Digitalisierung hält auch im Energiehandel Einzug. Wir freuen uns, dass unsere Online-Handelsplattform eSales so gut angenommen wird. Unsere Stadtwerke-Kunden können hier bequem Strom und Gas einkaufen und verkaufen und viele andere vorteilhafte Dienstleistungen nutzen. Mit unserem neuen Angebot erhoffen wir uns einen noch stärkeren Zulauf“, betont Dr. Andreas Auerbach, enviaM-Vorstand Vertrieb.

Die Online-Handelsplattform verknüpft die Vorteile des Handels an den Energiemärkten mit den besonderen Bedürfnissen der Stadtwerke. Anders als an den Energiemärkten ist es ihnen hier auch möglich, kleinste Mengen flexibel und effizient einzukaufen und zu verkaufen. Sie sehen die aktuellen Preise an ihrem Bildschirm und können sofort zuschlagen. Bis zum Trade sind lediglich vier Klicks notwendig.

Stadtwerke können über die Online-Handelsplattform nicht nur schnell und sicher Strom und Erdgas, sondern auch Stromfahrpläne handeln sowie Marktanalysen und -berichte einsehen. Über den Marktdaten-Zugang sind zudem die Preisentwicklungen der wichtigsten Börsen-Handelsprodukte abrufbar.

Die enviaM-Gruppe unterhält in Ostdeutschland Geschäftsbeziehungen zu mehr als 100 Stadtwerken und anderen Energieversorgern. Weiterführende Informationen zur Online-Handelsplattform eSales sind persönlich beim Kundenbetreuer der enviaM-Gruppe oder im Internet unter www.enviaM.de/Stadtwerke-Versorger erhältlich.

Pressekontakt
Stefan Buscher
envia Mitteldeutsche Energie AG
T 0371 482-1744
E Stefan.Buscher@enviaM.de
I www.enviaM-gruppe.de/presse

Hintergrund
Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt mehr als 1,3 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmens-gruppe mit rund 3.500 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Gemeinsam entwickeln sie das Internet der Energie in Ostdeutschland. Anteilseigner der enviaM sind mehrheitlich die innogy SE sowie rund 650 ostdeutsche Kommunen. Die Anteilseigner sind sowohl unmittelbar als auch mittelbar über Beteiligungsgesellschaften an enviaM beteiligt.