Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Natur zum Anfassen

Kind mit Bienenwabe in der Hand

Mit Energie die Natur entdecken.

„Natur zum Anfassen" lädt Schulklassen zu Exkursionstagen auf Naturhöfe in der Region ein. Schulkinder aus Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt verbringen einen erlebnisreichen Tag auf einem der 14 Partnerhöfe und erfahren viel Wissenswertes über Naturzusammenhänge, Pflanzen und Tiere. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern der 2. bis 6. Klassen sowie Förderschulklassen die Themen Natur und Ressourcennutzung altersgerecht zu vermitteln.

Das Motto 2020 ist: Lebensraum Wald – ein Geheimnis hinter jedem Baum.

Unterstützt wird das Bildungsprojekt auch vom Freistaat Sachsen: Thomas Schmidt, Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, ist Schirmherr von Natur zum Anfassen.

Susanne Weiss

Susanne Weiß

Industriestr. 10 06184 Kabelsketal
E-Mail

Grundschule Teutschenthal „Am Talkessel“ zu Gast im Schulbauernhof Othal

Kinder schauen neugierig Bienenwabe an

Während unserer Klassenfahrt nahmen wir am Projekt „Natur zum Anfassen“ teil. Dieser Unterricht im Freien hat uns sehr gut gefallen. Wir haben viel über die Bienen erfahren, und wir durften auch den leckeren Honig der Bienen aus Beyernaumburg kosten. Der Imker hat uns erklärt, dass wir keine Angst vor den fleißigen Insekten haben müssen. 

Liebe Grüße von allen Kindern der Klasse 4a der Grundschule Teutschenthal „Am Talkessel“ und der Klassenleiterin 

Zahlen & Fakten | Natur zum Anfassen

Thema Natur zum Anfassen
Zielgruppe für Schüler der Klassen 2 bis 6 aller Schularten
Projektorte 14 Naturhöfe in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg
Anmeldezeitraum

ab 2. Mai 2020

Kosten

für alle teilnehmenden Kinder kostenlos

Kinder und Betreuer bei einer Exkursion im Naturpark „Unteres Saaletal“