Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anteilseigner

Die E.ON SE, Essen, ist mittelbar über die Beteiligungsgesellschaften innogy Zweite Vermögensverwaltung GmbH und enviaM Beteiligungsgesellschaft mbH mit insgesamt 57,90 Prozent sowie unmittelbar mit einer Aktie mehrheitlich an enviaM beteiligt.

Stromnetz mit Windkraftanlagen im Hintergrund

Die verbleibenden Anteile in Höhe von 42,1 Prozent befinden sich in kommunaler Hand. Kommunen aus Sachsen, Brandenburg und Thüringen halten über die KBE Kommunale Beteiligungsgesellschaft mbH an der envia 22,6 Prozent der Anteile. Kommunen aus Sachsen-Anhalt halten über die KBM Kommunale Beteiligungsgesellschaft mbH an der envia Mitteldeutsche Energie AG 15,4 Prozent der Anteile. Unmittelbare Beteiligungen von Städten, Gemeinden und Stadtwerken an enviaM bestehen im Umfang von zusammen 4,1 Prozent.

Stand: Mai 2021