Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Stiftung Wald für Sachsen

Ausflug einer Schulklasse im Rahmen des Projektes Stiftung Wald für Sachsen

Neue Bäume und Sträucher für die Region.

enviaM und MITGAS unterstützen regelmäßig Wald-Projekte. Ziel sind die Waldmehrung in überwiegend landwirtschaftlich geprägten Regionen zur Schaffung neuer Grünstrukturen als Biotopverbund, Klimaschutz, Bodenschutz, Wasserschutz und die Verbesserung der Erholungsmöglichkeiten.

MITGAS arbeitet bereits seit 2006 regelmäßig mit der Stiftung Wald für Sachsen zusammen. Den Auftakt bildete ein 7,85 Hektar großes Waldmehrungsprojekt im Schkeuditzer Ortsteil Hayna. Im Jahr 2018 wurde in Belgern/Schildau ein naturnaher Waldsaum mit standortgerechten Baumarten wie Traubeneiche, Vogelkirsche, Flatterulme, Winterlinde, Hainbuche und Esskastanie (insgesamt 1.820 Bäume) und einer naturnahen Waldsaumgestaltung mit Schlehe, Haselnuss, Weißdorn, Wildbirne, Wildapfel (insgesamt 142 Sträucher) angelegt.

Seit 2006 wurden durch die Unterstützung der enviaM-Gruppe insgesamt rund 77.000 neue Bäume und Sträucher gepflanzt und damit 19 Hektar Waldflächenzuwachs gesichert.

Susanne Weiss

Susanne Weiß

Industriestr. 10 06184 Kabelsketal
E-Mail
Natur zum Anfassen