Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2020

Hier stellen wir Ihnen die Pressemitteilungen des Jahres 2020 der enviaM sowie den Unternehmen der enviaM-Gruppe bereit. Wir informieren Sie damit über aktuelle Projekte, Investitionen, Baumaßnahmen, Veranstaltungen oder auch Zertifizierungen.

Presse 2020

Unsere Pressemitteilungen sind nach dem Veröffentlichungsdatum sortiert. Weitere Pressemitteilungen entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Jahr.

Breitbandturbo für Firmen in Leipzig Lindenthal

envia TEL startet Glasfaserausbau im Leipziger Stadtteil Lindenthal. Das Unternehmen verlegt ab Mitte Mai in zwei Bauabschnitten über zwei Kilometer leistungsstarke Glasfaserinfrastruktur. Den ansässigen Unternehmen und Gewerbetreibenden steht Highspeed-Internet zur Verfügung, das je nach Bedarf Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde ermöglicht.

Uwe Albrecht, Bürgermeister und Beigeordneter für Wirtschaft, Arbeit und Digitales der Stadt Leipzig: „Ich freue mich, dass der Glasfaserausbau in Leipzig weiter voranschreitet. Durch den eigenwirtschaftlich vorgenommenen Ausbau profitieren die an den Trassen ansässigen Unternehmen zeitnah von der Highspeed-Internetverbindung. Die Stadt Leipzig unterstützt den markt-getriebenen Ausbau des Glasfasernetzes beispielsweise bei Antragsverfahren und der Kommunikation. Ergänzend dazu erschließt die Stadt über Förderverfahren Gebiete, die vom Markt nicht erreicht werden. Dadurch soll im Leipziger Nordraum eine zukunftsweisende digitale Infrastruktur, so zum Beispiel für e-Health und autonomes Fahren, entstehen.“

Der erste Bauabschnitt beginnt in der Erich-Thiele-Straße und verläuft über die Lindenthaler Hauptstraße in den Gartenwinkel sowie von der Ecke Zur Lindenhöhe / Am Alten Flugfeld bis an die Lange Trift. Er wird voraussichtlich Ende Mai fertiggestellt sein. Der zweite Bauabschnitt umfasst den Bereich An der Schule sowie den Lückenschluss zu Bauabschnitt eins. Der Ausbau des Breitbandnetzes auf dieser Strecke findet in den Sommerferien statt und wird voraussichtlich Anfang August fertiggestellt sein.

Das Unternehmen richtet auf Wunsch die entsprechenden Glasfaserdirektanschlüsse kostenpflichtig ein und bietet auch die passenden Internet-, Telefon- und Vernetzungsdienste.

„Das Zeitalter der Digitalisierung ist in vollem Gange und treibt den Breitbandbedarf rasant in die Höhe. Wir bauen hier eine Glasfaserinfrastruktur auf, die heute und in Zukunft eine leistungsstarke Online-Kommunikation gewährleistet. Gerade in Situationen wie der jetzigen, kann so die schnell wachsende Nachfrage nach Bandbreite zuverlässig gedeckt werden “, erklärt Stephan Drescher, envia TEL-Geschäftsführer.

Der enviaM-Telekommunikationsdienstleister sorgt in diesem Jahr auch in weiteren Stadtteilen Leipzigs für schnelles Internet. Dazu zählen Borsdorf, Holzhausen, Miltitz sowie Seehausen. Insgesamt verlegt envia TEL in Leipzig rund 10 Kilometer Glasfaserkabel.

envia TEL baut ihr rund 6.000 Kilometer langes, eigenes Glasfasernetz in Mitteldeutschland kontinuierlich aus. Damit erreichen wir mehr als 40.000 Firmen, die unter anderem in über 300 Gewerbegebieten in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ansässig sind.

Weiterführende Informationen zum Breitbandausbau der envia TEL finden Sie unter: www.gigabitnetz.enviatel.de

Pressekontakt

Anna Reinländer
Referentin Unternehmenskommunikation
envia TEL GmbH
T 0341 120-7041
E presse@enviatel.de
I www.enviaTEL.de

Hintergrund

Die envia TEL GmbH (envia TEL) mit Sitz in Markkleeberg ist der führende regionale Telekommunikationsdienstleister und Netzbetreiber für Industrie, Gewerbe und Carrier in Mitteldeutschland. Mit einem eigenen Hochgeschwindigkeitsnetz von zirka 6.000 Kilometern Glasfaserkabel sorgt envia TEL für eine breitbandige und sichere Anbindung an die weltweiten Netze. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen im gesamten Spektrum der Telekommunikation, individuelle Telekommunikationslösungen und Carrier Services. Rund 6.000 Kunden sind von den Angeboten und Lösungen überzeugt. envia TEL ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) und beschäftigt 167 Mitarbeiter in Chemnitz, Cottbus, Halle, Markkleeberg und Taucha.