Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2020

Presse 2020

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des Jahres 2020 nach dem Veröffentlichungsdatum geordnet.

envia TEL revolutioniert den Breitbandausbau: Telekommunikationsdienstleister nutzt als erstes Unternehmen in Deutschland die SkyWrap®-Luftverkabelungs-Technologie

envia TEL geht neue Wege beim Glasfaserausbau. Der enviaM-Telekommunikationsdienstleister hat als erstes Unternehmen in Deutschland erfolgreich Teile seines Glasfasernetzes mit der neuartigen SkyWrap®-Luftverkabelungs-Technologie der Firma AFL Telecommunications GmbH verlegt. Die Technologie ist eine Revolution im Bereich des Glasfaserausbaus, da die gesamte bestehende Freileitungs-Energie-Infrastruktur für die Verkabelung genutzt werden kann. Sie ermöglicht eine Installation, ohne dass wesentliche Änderungen an der vorhandenen Infrastruktur erforderlich sind und stellt somit insbesondere in ländlichen und abgelegenen Gebieten eine schnelle Lösung für den Ausbau von Glasfasernetzen dar.

Bei dem neuartigen Verfahren wird eine Rolle mit einem speziellen Glasfaserkabel auf einem bestehenden Freileitungskabel von einem Mast zum nächsten gezogen, während sie sich spiralförmig um das Leiterseil wickelt. „Die SkyWrap®-Lösung unterstützt durch ressourcenschonende und schnelle Installation den Breitbandausbau, ist erprobt sowie langlebig und ist so ausgelegt, dass die Integrität der vorhandenen Freileitungsinfrastruktur statisch und elektrisch nicht beeinflusst wird.“ erklärt Peter Fischer, AFL-Vertriebsleiter DACH.

Der erste Einsatz der neuen Technologie durch envia TEL erfolgte beim Glasfaserausbauprojekt zwischen dem sächsischen Belgern und dem brandenburgischen Bad Liebenwerda. Bei der insgesamt 23 Kilometer langen Baumaßnahme musste der Elb-Deich bei Dröschkau gequert werden. Der Deich auf der sächsischen Seite durfte aufgrund seiner Bodenbeschaffenheit und einer möglichen Flutgefahr nicht wie üblich durchbohrt werden. Um die Deich-bedingte Unterbrechung der Strecke zu überbrücken, setzte der enviaM-Telekommunikationsdienstleister auf die Luftverkabelungs-Technologie.

„Wir sind stolz darauf, als erstes Unternehmen in Deutschland diese wegweisende Technologie zu nutzen und so im Breitbandausbau ganz neue Maßstäbe zu setzen. Die Luftkabelverlegung ist ein voller Erfolg. Die neue Technologie ist auch für schwierige Szenarien bestens geeignet“, sagt Stephan Drescher, envia TEL-Geschäftsführer.

Pressekontakt
Anna Schmidt
envia TEL GmbH
T 0341 120-7041
E presse@enviaTEL.de
I www.enviaTEL.de

Hintergrund
Die envia TEL GmbH (envia TEL) mit Sitz in Markkleeberg ist der führende regionale Telekommunikationsdienstleister und Netzbetreiber für Industrie, Gewerbe und Carrier in Mitteldeutschland. Mit einem eigenen Hochgeschwindigkeitsnetz von zirka 6.000 Kilometern Glasfaserkabel sorgt envia TEL für eine breitbandige und sichere Anbindung an die weltweiten Netze. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen im gesamten Spektrum der Telekommunikation, individuelle Telekommunikationslösungen und Carrier Services. Rund 6.000 Kunden sind von den Angeboten und Lösungen überzeugt. envia TEL ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) und beschäftigt 177 Mitarbeiter in Chemnitz, Cottbus, Halle, Markkleeberg und Taucha.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* = Pflichtfelder. Bitte füllen Sie diese aus.

Datenschutzhinweis
Ihre persönlichen Daten werden verschlüsselt übertragen und vertraulich behandelt.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder korrekt aus.

Ihr Kommentar wartet auf Freischaltung.

    Kommentarrichtlinie

    Wir freuen uns über Ihre Kommentare. Damit eine sachliche Diskussion möglich ist, beachten Sie bitte folgende Grundregeln:

    • • Gehen Sie mit anderen Nutzern so um, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
    • • Vermeiden Sie persönliche Angriffe oder Argumente, die sich auf die Person beziehen.
    • • Beleidigungen, sexuelle Anspielungen, sexistische und rassistische Äußerungen sind untersagt.
    • • Respektieren Sie das Recht auf eigene Meinung und versuchen Sie nicht, Ihre Meinung anderen aufzuzwingen.

    Wir behalten uns vor, Beiträge zu löschen, die diesen Grundregeln widersprechen.

    Wir löschen einen Kommentar, wenn er:

    • • personenbezogene Daten wie beispielsweise Kundennummern oder Telefonnummern enthält.
    • • als Werbefläche für Webseiten, Produkte oder Dienstleistungen missbraucht wird. Dazu zählen private und kommerzielle Angebote.
    • • maschinell hinterlassen wurde.
    • • zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen aufruft.
    • • Rassismus, Hasspropaganda und/oder Pornografie enthält.
    • • Personen beleidigt und/oder herabwürdigt.
    • • Rechte Dritter und/oder das Urheberrecht verletzt.
    • • zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung aufruft.
    • • nicht in deutscher oder englischer Sprache verfasst ist.
    • • sich nicht auf den kommentierten Beitrag bezieht.

    Jeder Nutzer ist für die von ihm publizierten Beiträge selbst verantwortlich. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung. Allgemein gilt: Interne, vertrauliche oder geheime Informationen gehören nicht ins Netz!

    Alle von enviaM eingestellten Inhalte, sofern nicht anders gekennzeichnet, unterliegen dem Urheber-recht der enviaM AG oder ihrer Partner und dürfen nur mit vorheriger Genehmigung genutzt, veröffent-licht oder vervielfältigt werden.

    Ausschlussklausel für Haftung
    Die Kommentare zu unseren Beiträgen spiegeln allein die Meinung einzelner Leser wider. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt enviaM keinerlei Gewähr.