Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2022

Hier stellen wir Ihnen die Pressemitteilungen des Jahres 2022 der enviaM sowie den Unternehmen der enviaM-Gruppe bereit. Wir informieren Sie damit über aktuelle Projekte, Investitionen, Baumaßnahmen, Veranstaltungen oder auch Zertifizierungen.

Presse 2022

Unsere Pressemitteilungen sind nach dem Veröffentlichungsdatum sortiert. Weitere Pressemitteilungen entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Jahr.

"La Sprezzatura" gewinnt Finale von „enviaM - MUSIK AUS KOMMUNEN“

Sieger des Musikwettbewerbs „enviaM - MUSIK AUS KOMMUNEN“ 2022 ist das Ensemble „La Sprezzatura“ mit Nastassja Ristau (17 Jahre), Josefa Winterfeld (18 Jahre), Johann Heller (19 Jahre) und Elisabeth Zimmermann (18 Jahre) von der Musikschule Johann Sebastian Bach aus Leipzig. Die Musiker der Altersklasse ab 17 Jahre konnten mit ihrem Vortrag beim Finale am 12. November 2022 in der Oper Chemnitz die achtköpfige Jury überzeugen und erhalten 2.000 Euro Preisgeld.

Den mit 1.500 Euro dotierten 2. Preis gewann das Duo „Jodo“ mit Joel Dominic Jahn (17 Jahre) und Jonathan Scheibner (15 Jahre) vom Konservatorium Cottbus. Sie entschieden auch die Publikumswertung für sich und erhalten dafür noch einmal 750 Euro.

Das Ensemble „Maja“ mit Mitja Wilms (13 Jahre), Jurek Wilms (16 Jahre), Annika Poltersdorf (14 Jahre) und Anne Edith Broda (13 Jahre) vom Konservatorium Georg Friedrich Händel aus Halle (Saale) erreichte den 3. Preis und erhält damit 1.000 Euro Preisgeld.

Der Musikwettbewerb stand 2022 unter dem Motto „Viola sucht Gitarre“. Im Finale waren die drei Landessieger aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Brandenburg vertreten, die sich zuvor bei den Landeswettbewerben gegenüber insgesamt 40 Ensembles durchsetzten. Die Deutsche Streicherphilharmonie unter der Leitung von Wolfgang Hentrich sowie die Band „DIVA“ aus Spremberg – Sieger des Bandcontests – sorgten für das Rahmenprogramm des Finales. Moderator war Matthias Haase vom Mitteldeutschen Rundfunk.

Die Jury besteht aus Vertretern des Verbandes deutscher Musikschulen, der Landesverbände der Musikschulen, der Jungen Philharmonie Brandenburg, des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), der Kommunalen Beteiligungsgesellschaft an der enviaM sowie von enviaM.

Alle Landessieger erhalten Workshops mit erfahrenen Musikern des MDR Sinfonieorchesters oder Sängern des MDR Rundfunkchores, die im ersten Halbjahr 2023 geplant sind.

Der Musikwettbewerb „enviaM - MUSIK AUS KOMMUNEN“ ist eine gemeinsame Initiative von enviaM, dem Verband deutscher Musikschulen, den Landesverbänden der Musikschulen in Sachsen und Brandenburg sowie den Musikschulen in Sachsen-Anhalt. Seit 2007 fördert enviaM damit den musikalischen Nachwuchs in Ostdeutschland.

Weitere Informationen gibt es unter www.musik-aus-kommunen.de.

Pressekontakt

Dagmar Kaufmann
envia Mitteldeutsche Energie AG
T 0371 482-1651
E Dagmar.Kaufmann@enviaM.de
I www.enviaM-Gruppe.de

Hintergrund

Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt knapp 1,3 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmens-gruppe mit rund 3.400 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Gemeinsam entwickeln sie das Internet der Energie in Ostdeutschland. Anteilseigner der enviaM sind mehrheitlich die E.ON SE sowie rund 650 ostdeutsche Kommunen. Die Anteilseigner sind sowohl unmittelbar als auch mittelbar über Beteiligungsgesellschaften an enviaM beteiligt.