Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2022

Hier stellen wir Ihnen die Pressemitteilungen des Jahres 2022 der enviaM sowie den Unternehmen der enviaM-Gruppe bereit. Wir informieren Sie damit über aktuelle Projekte, Investitionen, Baumaßnahmen, Veranstaltungen oder auch Zertifizierungen.

Presse 2022

Unsere Pressemitteilungen sind nach dem Veröffentlichungsdatum sortiert. Weitere Pressemitteilungen entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Jahr.

Schwerlasttransporte mit Windkraft-Rotoren erfordern Unterbrechungen der Stromversorgung im Erzgebirgskreis und in Mittelsachsen

In den Landkreisen Erzgebirgskreis und Mittelsachsen werden derzeit große Bauteile für eine Windkraftanlage über öffentliche Straßen transportiert. Der Transport der Rotorenblätter führt über die Bundesstraße B101 von Wolkenstein, Ortsteil Heinzebank (Erzgebirgskreis) zum Windpark Saidenberg in Dorfchemnitz, Ortsteil Voigtsdorf (Mittelsachsen).

Der Windpark wird durch den Energieparkentwickler UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG erweitert und kann nach Angaben des Betreibers dann bis zu 14.000 Haushalte mit grünem Strom versorgen. Die Logistik wird von der TOP Transport-Organisation und Planung GmbH durchgeführt.

Um die Durchfahrt der Schwerlasttransporte zu ermöglichen, muss der Verteilnetzbetreiber MITNETZ STROM entlang der Route temporär Leiterseile von Freileitungsmasten entfernen. Hierzu ist es erforderlich, die Stromversorgung im Niederspannungsnetz zeitweise zu unterbrechen. Jede Unterbrechung kann dabei mehrere Stunden dauern. Die betreffenden Kunden werden durch MITNETZ STROM mittels Schreiben und Aushängen über den voraussichtlichen Zeitraum der Abschaltung vorab informiert.

Abschaltungen sind in den nächsten Tagen in Voigtsdorf, Dörnthal, Mittelsaida, Pockau, Forchheim, Görsdorf und Lengefeld geplant.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind folgende Transporttermine angesetzt: 22.07.22, 25.07.2022, 26.07.22, 28.07.22, 29.07.22, 01.08.22, 02.08.22, 04.08.22, 05.08.22, 08.08.22, 09.08.22, 22.08.22, 23.08.22, 25.08.22, 26.08.22, 29.08.22 und 30.08.22.

Die Durchführung des Schwerlasttransports ist von aktuellen örtlichen Gegebenheiten und Witterungsbedingungen abhängig. Es muss jeweils kurzfristig entschieden werden, ob eine Fahrt stattfinden kann und ob Stromabschaltungen tatsächlich erfolgen. Aus diesem Grund sind die geplanten Transportdaten und Zeiten der Stromabschaltungen als unverbindliche Orientierung zum jetzigen Kenntnisstand zu verstehen und können sich noch ändern.

Über den aktuellen Stand geplanter Versorgungsunterbrechungen können sich die Kunden der MITNETZ STROM anhand ihrer Postleitzahl auch jederzeit auf der Internetseite des Netzbetreibers informieren https://services.mitnetz-strom.de/versorgungsunterbrechung/

Pressekontakt

David Köster
Pressesprecher
Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH
T 0345 216-3906
E David.Koester@mitnetz-strom.de
I www.mitnetz-strom.de

Hintergrund

Die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH (MITNETZ STROM) mit Sitz in Kabelsketal ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM). Als größter regionaler Verteilnetzbetreiber in Ostdeutschland ist MITNETZ STROM unter anderem für Planung, Betrieb und Vermarktung des enviaM-Stromnetzes verantwortlich. Das durch die MITNETZ STROM betreute Stromverteilnetz hat eine Länge von rund 73.000 Kilometern und erstreckt sich über Teile der Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.