Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Datenschutzinformationen

Veranstaltungs-Portal

Für Informationen zu Veranstaltungen stellen wir unseren Gästen ein Veranstaltungsportal auf unseren Internetseiten bereit. Über dieses Portal können Sie sich als Gast für die Teilnahme einer Veranstaltung mit Ihren Daten (Name, Adresse, Anzahl der Teilnehmer u.a.) anmelden. Hierfür erhalten Sie mit der Einladung Registrierungsdaten. Ihre personenbezogenen Daten, die Sie für die Anmeldung angeben, werden ausschließlich dafür gespeichert und verarbeitet, um Ihnen die Teilnahme an der Veranstaltung zu ermöglichen.  Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse, die Durchführung der Veranstaltung und Ihre Teilnahme sicher zu stellen. Ohne Ihre Anmeldung und Angabe Ihrer Daten ist eine Teilnahme nicht möglich. Die Verarbeitung erfolgt, soweit dies zur Wahrung dieser berechtigten Interessen erforderlich ist und Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen. Für die vorstehenden Zwecke beauftragen wir auch Dienstleister (bspw. Agenturen). Dienstleister, denen wir die Daten hierzu zur Verfügung stellen, werden von uns als Auftragsverarbeiter nach den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraglich gebunden. Soweit es für die Durchführung der Veranstaltung erforderlich ist, übermitteln wir personenbezogene Daten auch an Dritte (z. B. für Hotelreservierungen).

90 Tage nach Ende der Veranstaltung werden Ihre Anmeldedaten automatisch gelöscht. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen oder Sie in eine längere Speicherung ausdrücklich eingewilligt haben.

Im Rahmen von virtuellen Veranstaltungen führen wir Umfragen durch. Die Teilnahme daran ist anonym und freiwillig. Während der Veranstaltung werden Referentenvorträge (Audio und Video) aufgezeichnet und können den Teilnehmern nach der Veranstaltung zur Verfügung gestellt werden. Diese Daten werden automatisch 90 Tage nach Ende der Veranstaltung gelöscht. Im Weiteren gilt die Datenschutzinformation der Gesellschaft, welche die Veranstaltung durchführt.