Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Datenschutzinformation für die Kommunalbetreuung der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM)

1 Allgemeines

Wir, die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Ihre Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die einer bestimmten natürlichen Person zuordenbar sind. Das sind insbesondere Kontaktdaten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) sowie Daten zu Ihrer kommunalen bzw. politischen Funktion (kommunale Ämter, Parteizugehörigkeit).

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Kommunalbetreuung im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken.

2 Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die envia Mitteldeutsche Energie AG, Chemnitztalstr. 13, 09114 Chemnitz, Telefon: +49 (0)371 482-0, www.enviam-gruppe.de/anfrage.

3 Zwecke der Verarbeitung und Empfänger

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wie Anrede, Name, Adresse, Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummern), zur Erfüllung des mit Ihrer Stadt oder Gemeinde abgeschlossenen Konzessions- oder Wegenutzungsvertrags oder für vorvertragliche Maßnahmen, die wir aufgrund einer Konzessionsvergabe Ihrer Stadt oder Gemeinde durchführen. Dies umfasst u. a. die Unterbreitung von Angeboten, die Kommunikation mit Ihnen im Zusammenhang mit dem Abschluss oder der Abwicklung eines solchen Vertrags, die Information über damit zusammenhängende Ereignisse (bspw. Störungen und Wartungsarbeiten im Energienetz) sowie die Abrechnung von Konzessionsabgaben oder Wegenutzungsentgelten. Zur Erfüllung des Vertrages, d. h. zum Zwecke der Ermittlung der durchgeleiteten Energie, der Abrechnung von Entgelten, der Zahlungsabwicklung, der Versendung von Schreiben oder für Installations- und Wartungsarbeiten, übermitteln wir personenbezogene Daten auch an Dritte (z. B. Messstellen- und Netzbetreiber, ausgewählte Fachbetriebe und Handwerker).

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten sind die Vertragserfüllung und Vertrags-durchführung. Ohne Kenntnis der personenbezogenen Daten können wir den Vertrag nicht abschließen und nicht abwickeln.

Für eine individuelle und gezielte Kommunikation mit Ihnen ergänzen wir personenbezogene Daten um öffentlich zugängliche berufliche, kommunalpolitische und soziodemographische Daten, wie bspw. Geburtsdatum, Familienstand, beruflichen Hintergrund, Parteizugehörigkeit, etwaige Mitgliedschaften, Funktionen und Wahljahr. Daten, die nicht öffentlich zugänglich sind, verarbeiten wir nur aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung, wenn wir solche Daten von Ihnen für diese Zwecke erhalten haben.

Wir nutzen personenbezogene Daten, um Ihnen Informationen über aktuelle Angebote der enviaM aus dem Bereich der Kommunalbetreuung und über sonstige energienahe Leistungen und Services der enviaM-Gruppe (z.B. Energieerzeugung, -belieferung, -effizienz, Elektromobilität) zukommen zu lassen. Außerdem nutzen wir personenbezogene Daten, um über unser Unternehmen, die enviaM-Gruppe sowie über Veranstaltungen, Wettbewerbe, Gewinnspiele und andere Aktionen mit Bezug zur enviaM-Gruppe zu informieren. Zu diesen Zwecken übermitteln wir personenbezogene Daten auch an die Unternehmen der enviaM-Gruppe, damit diese Sie über deren Produkte und Leistungen informieren können. Unternehmen der enviaM-Gruppe sind die Gesellschaften, an denen enviaM die Mehrheitsanteile hält. Eine Übersicht finden Sie unter www.enviaM-gruppe.de/gesellschaften.

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Verarbeitung ist das berechtigte Interesse der enviaM, Ihnen eine maßgeschneiderte Betreuung im Kommunalbereich anzubieten sowie unsere Leistungen und Services zu verbessern. Die Verarbeitung erfolgt, soweit dies zur Wahrung dieser berechtigten Interessen erforderlich ist und Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen. Auf einem anderen als dem Postweg (bspw. per E-Mail) werden wir Sie werblich nur ansprechen, wenn Sie hierzu Ihre gesonderte Einwilligung erteilt haben oder wir uns auf eine gesetzliche Rechtsgrundlage berufen können.

Sofern wir Dienstleister (wie z.B. IT-Dienstleister oder Werbeagenturen) für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten einschalten, denen wir die Daten zur Verfügung stellen, werden diese von uns als Auftragsverarbeiter nach den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraglich gebunden.

4 Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer Daten

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihrer Stadt oder Gemeinde beendet ist, sämtliche gegenseitige Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzliche Rechtsgrundlagen für die Speicherung bestehen. Zudem löschen wir Ihre Daten, wenn wir Kenntnis davon erhalten, dass Ihr Amts- oder Anstellungsverhältnis mit Ihrer Stadt oder Gemeinde beendet ist bzw. Sie uns aus anderen Gründen uns als Ansprechpartner Ihrer Stadt oder Gemeinde nicht mehr zur Verfügung stehen (bspw. bei Wechsel Ihrer Funktion o.ä.). 

5 Ihre Rechte

5.1 Auskunft, Berichtigung, Löschung etc.

Gerne geben wir Ihnen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind und an wen wir diese ggf. weitergegeben haben. Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen können Sie folgende weitere Rechte geltend machen: Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung für bestimmte Zwecke) sowie Datenübertragung.

5.2 Widerspruchsrecht gegen Direktwerbung, Profiling, Bonitätsprüfung etc.

Sie haben gemäß den gesetzlichen Bestimmungen das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Direktwerbung jederzeit formlos zu widersprechen. Wenn Sie der Direktwerbung oder dem Profiling widersprechen, werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr zu diesen Zwecken verarbeiten.

Sofern wir im Übrigen eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen vornehmen, haben Sie gemäß den gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, dieser Verarbeitung formlos zu widersprechen. Wir werden dann die personenbezogenen Daten nicht mehr zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5.3 Widerrufsrecht

Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies kann formlos erfolgen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt von einem Widerruf unberührt.

6 Beschwerden

Bei vermuteten Verstößen gegen Datenschutzbestimmungen haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Diese Beschwerde können Sie an die Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat richten, in dem Sie sich aufhalten, arbeiten oder in dem der mutmaßliche Verstoß begangen wurde. Für enviaM ist der Sächsische Datenschutzbeauftragte zuständig (E: saechsdsb@slt.sachsen.de; I: www.datenschutz.sachsen.de). Andere Rechtsbehelfe bleiben Ihnen erhalten.

7 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Bei Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz der enviaM (beispielsweise zur Auskunft und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten) wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten (E-Mail:  datenschutzbeauftragter@enviaM.de).

Vorschau Beschreibung Format Größe
Datenschutzerklärung der Kommunalbetreuung PDF 509,6 kB