Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2022

Hier stellen wir Ihnen die Pressemitteilungen des Jahres 2022 der enviaM sowie den Unternehmen der enviaM-Gruppe bereit. Wir informieren Sie damit über aktuelle Projekte, Investitionen, Baumaßnahmen, Veranstaltungen oder auch Zertifizierungen.

Presse 2022

Unsere Pressemitteilungen sind nach dem Veröffentlichungsdatum sortiert. Weitere Pressemitteilungen entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Jahr.

DE-CIX eröffnet Internetknoten in Leipzig für die Metropolregion Mitteldeutschland

Leipzig erhält einen regionalen Internetknoten. DE-CIX (Deutscher Commercial Internet Exchange), der weltweit führende Betreiber von Internetknoten mit Sitz in Frankfurt am Main, eröffnet in der Messestadt einen Standort. Der DE-CIX Leipzig ist der erste Internetknoten für die Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Er wird in den Rechenzentren der regionalen Telekommunikationsdienstleister envia TEL und PŸUR Business (HLkomm) beheimatet sein, die über einen Hochgeschwindigkeits-Ring aus Glasfaser mit dem größten Internetknoten der Welt - DE-CIX Frankfurt - verbunden sind. Die Inbetriebnahme des DE-CIX Leipzig ist im vierten Quartal 2022 geplant.

Für die Region bedeutet das eine verbesserte Anbindung an das weltweite Datennetz. Der neue Internetknoten führt zu schnellerem Datenaustausch zwischen den angeschlossenen Unternehmen und zu einem stabileren Netz für Anwendungen wie Cloud-Computing, VoIP-Verbindungen, Video, Gaming oder Musik Streaming. Durch die lokale Verteilung der Daten wird der DE-CIX Leipzig die Internetqualität in der Region maßgeblich voranbringen und zum wirtschaftlichen Wachstum im Bereich der Digitalisierung beitragen.

„Der DE-CIX Leipzig wird uns auf kürzestem Weg mit den internationalen Datenaustauschpunkten verbinden. Vergleichen wir ihn mit dem Flugverkehr: Der Datenaustauschpunkt in Leipzig ist wie ein Ziel, das nun weltweit angeflogen wird. Es werden keine Transferflughäfen mehr benötigt. So müssen die Daten in Zukunft keinen Zwischenstopp an einem entfernten Austauschpunkt mehr einlegen, sondern es gibt eine Direktverbindung nach Ostdeutschland. Das macht die Internetverbindungen in der Region latenzarm und damit schneller, stabiler und qualitativ hochwertiger“, sagt Stephan Drescher, envia TEL-Geschäftsführer.

In Kombination mit leistungsstarken Glasfaseranbindungen ist der DE-CIX Leipzig ein Innovationsschub für die regionale Wirtschaft. Firmen erhalten die direkte Anbindung zu bedeutenden internationalen Playern wie Google, Microsoft, Amazon, Akamai oder Facebook. Zudem fördert er die Nutzung digitaler Dienste für Unternehmen, Verwaltungen, Kommunen und Schulen sowie digitale Arbeits- und Freizeitangebote. Neue digitale Möglichkeiten wie beispielsweise die smarte Vernetzung von Maschinen und Produktionsabläufen - Industrie 4.0 - oder auch autonomes Fahren, bei denen der Datenaustausch in Echtzeit Voraussetzung ist, profitieren davon.

Robert Butz, Geschäftsführer der HLkomm erklärt: „Schnelle und stabile Internetverbindungen sind eine unverzichtbare Basis für erfolgreiche Digitalisierung und Wertschöpfung. Der Leipziger DE-CIX Internetknoten versetzt uns in die Lage, hoch performante Internetanbindungen mit Security- und Cloudlösungen auf Basis unserer Rechenzentren zu kombinieren.“ Die HLkomm aus Leipzig, mit der Marke PŸUR Business, ist in Mitteldeutschland vor allem als Netzbetreiber und Lösungsanbieter bekannt. „Durch das deutschlandweite Glasfaser-Kabelnetz der Tele Columbus Gruppe profitieren auch unsere Kunden außerhalb der Region von der neuen Premiumanbindung“, ergänzt Butz.

Nähere Informationen zum DE-CIX Leipzig und den Diensten sind zu finden unter:
www.enviatel.de/de-cix-leipzig sowie www.pyur.com/de-cix-leipzig. Interessenten können sich außerdem an die kostenfreie Servicenummer der envia TEL: 0800 0 008407 bzw. die Servicenummer PŸUR Business: 0800 133 1334 wenden.

Pressekontakt

Romy Naumann-Kluge
Referentin Unternehmenskommunikation
envia TEL GmbH
T 0341 120-7062
E presse@enviatel.de
I www.enviaTEL.de

Mario Gongolsky
Senior Manager Corporate Communications
Tele Columbus AG
T 030 3388-4174
E presse@telecolumbus.de

Hintergrund

Was ist ein Internetknoten?
An Internetknoten tauschen beim sogenannten Peering (direkter Zusammenschluss von Netzwerken) Internet Service Provider, Content Provider, Netzwerk Service Provider und Unternehmen direkt und ohne Umwege kostenneutral Daten aus. Kunden haben so redundante, sichere Verbindungen und können die Laufwege ihres Datenverkehrs kontrollieren. Peering sorgt für geringe Latenzen und damit für eine gute Nutzererfahrung.

Was ist Latenz?
Bei der Latenz handelt es sich im Telekommunikationsumfeld um die Wege-Zeit, die Daten von der Quelle bis zu ihrem Ziel benötigen.

Über envia TEL
Die envia TEL GmbH (envia TEL) mit Sitz in Markkleeberg ist der führende regionale Telekommunikationsdienstleister und Netzbetreiber in Mitteldeutschland. Mit einem Hochgeschwindigkeitsnetz von zirka 6.200 Kilometern Glasfaserkabel sorgt envia TEL für eine breitbandige und sichere Anbindung an die weltweiten Netze. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen im gesamten Spektrum der Telekommunikation, Rechenzentrums-Dienste, Services für Netzbetreiber und individuelle Telekommunikationslösungen an. envia TEL erreicht 40.000 Unternehmen mit Glasfaser und plant 50.000 private Haushalte zu erschließen. Als 100-prozentige Tochtergesellschaft der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) beschäftigt das Unternehmen 196 Mitarbeiter in Chemnitz, Cottbus, Halle, Markkleeberg und Taucha.

Über PŸUR Business
Die HLkomm Telekommunikations GmbH, ein Tochterunternehmen der Tele Columbus AG, bietet unter der Marke PŸUR Business leistungsstarke Telekommunikationslösungen rund um Internet, Telefonie und Vernetzung sowie digitale Unternehmenslösungen auf Basis seiner eigenen Glasfaser-Netzarchitektur an. So unterstützt PŸUR Business Geschäftskunden mit individuellen Branchenlösungen und Infrastructure-as-a-Service-Angeboten bei sämtlichen Digitalisierungsprozessen im Unternehmen. In den eigenen zertifizierten Hochsicherheits-Rechenzentren in Leipzig und Berlin stehen für Unternehmen und öffentliche Institutionen intelligente Cloud-Businesslösungen zur Verfügung. Innovative Lösungen und Konzepte für IT-Sicherheit, Digital Signage und Media Services runden das weitreichende Portfolio von PŸUR Business ab. Mit dem Bau und Betrieb moderner Glasfaserleitungen mit einer Kapazität von bis zu 100 Gbit/s treibt PŸUR Business den Breitbandausbau in Städten und im ländlichen Raum maßgeblich voran.