Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2018

Hier stellen wir Ihnen die Pressemitteilungen des Jahres 2018 der enviaM sowie den Unternehmen der enviaM-Gruppe bereit. Wir informieren Sie damit über aktuelle Projekte, Investitionen, Baumaßnahmen, Veranstaltungen oder auch Zertifizierungen.

Pressemitteilungen 2018

Unsere Pressemitteilungen sind nach dem Veröffentlichungsdatum sortiert. Weitere Pressemitteilungen entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Jahr.

envia THERM nimmt Photovoltaik-Anlage in Schkopau in Betrieb

envia THERM baut die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien in Sachsen-Anhalt weiter aus. Das Unternehmen nahm am 12. Juli 2018 eine Photovoltaik-Anlage in Schkopau im Saalekreis symbolisch in Betrieb. Die Einweihung fand im Beisein von Andrej Haufe, Bürgermeister der Gemeinde Schkopau, und Vertretern des Bauherrn statt.

„envia THERM hat die Photovoltaik-Anlage selbst projektiert, errichtet und übernimmt nun die Betriebsführung. Bei der Umsetzung haben uns regionale Partner unterstützt, darunter die Firma Messerschmidt Transport & Logistik GmbH. Ein großer Dank an alle für die gute Zusammenarbeit“, sagt Frank End, Projektleiter envia THERM.

Der Solarpark Schkopau befindet sich auf einer rund einen Hektar großen Fläche nahe eines Industrieparks. Insgesamt wurden 7.300 Photovoltaik-Module installiert. Mit einer Gesamtleistung von 750 Kilowatt Peak (kWp) liegt die erwartete jährliche Stromerzeugung bei 750.000 Kilowattstunden. Damit können rechnerisch circa 400 Haushalte versorgt und etwa 450 Tonnen an Kohlenstoffdioxid pro Jahr eingespart werden. Die Anlage speist in das Netz der Mitteldeutschen Netzgesellschaft Strom ein.

envia THERM hat in Sachsen-Anhalt im Burgenlandkreis bereits zwei Solarparks mit insgesamt 1,5 Megawatt Peak (MWp) in Betrieb genommen und ist an weiteren Standorten für Photovoltaik-Freiflächenanlagen in der Region interessiert.

Pressekontakt

Uwe Pohl
envia THERM GmbH
T 0345 216-4423
E uwe.pohl@envia-therm.de
I www.envia-therm.de

Hintergrund

Die envia THERM GmbH, Bitterfeld-Wolfen, ist eine 100-prozentige Tochter der envia Mitteldeutsche Energie AG. Das Unternehmen entwickelt und betreibt regenerative Erzeugungsanlagen (Bioenergie, Photovoltaik, Wasser und Wind). Darüber hinaus versorgt es als Contracting-Anbieter Kunden in Ostdeutschland mit Fernwärme, Kälte und Prozessdampf aus Gas- und Dampfturbinenanlagen, Heizwerken, dezentralen Blockheizkraftwerken und Heizzentralen.