Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Pressemitteilungen 2018

2018

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des Jahres 2018 nach dem Veröffentlichungsdatum geordnet.

enviaM-Gruppe und ARATORA Wohnungsbaugesellschaft Artern vereinfachen Heizkostenabrechnung

Unternehmen testen neues Messsystem zur Erfassung des Strom-, Erdgas-, Wärme- und Wasserverbrauchs in Wohnimmobilien

Die enviaM-Gruppe und die ARATORA Wohnungsbaugesellschaft Artern mbH arbeiten bei der Digitalisierung im Messwesen Hand in Hand. Darüber informierten beide Unternehmen anlässlich des vom GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. ausgerichteten WohnZukunftsTages 2018 in Berlin.

Der Energiedienstleister hat für das Wohnungsunternehmen ein Messsystem entwickelt, das neben Strom und Erdgas für das Gebäude auch den Wärme- und Wasserverbrauch der darin wohnenden Mieter für die Heizkostenabrechnung erfasst. Die Zählerdaten der Mieter werden automatisch per Funk verschlüsselt an den beauftragten Messdienstleister übertragen. Auf diese Weise ist die Datensicherheit zuverlässig gewährleistet. Dank des neuen Messsystems vereinfacht und verbessert sich der Ableseprozess für die jährliche Heizkostenabrechnung erheblich. Terminvereinbarungen und die Vor-Ort-Ablesung der Verbrauchswerte in den Wohnungen der Mieter und im Keller der Wohngebäude sind nicht mehr erforderlich.

"Die enviaM-Gruppe und die Wohnungswirtschaft in Ostdeutschland pflegen eine über viele Jahre gewachsene Zusammenarbeit. Wir verstehen uns dabei als Partner auf Augenhöhe, der mehr als Strom und Erdgas liefert. Unser neues Messsystem ist dafür ein gutes Beispiel. Der Mieter muss nicht mehr zu Hause sein, um die Ablesung seiner Verbrauchswerte zu ermöglichen. Dies ist für alle Seiten von Vorteil", betont Dr. Andreas Auerbach, enviaM-Vorstand Vertrieb.

Auch die ARATORA Wohnungsbaugesellschaft Artern ist vom neuen Messsystem überzeugt. "Unser Anliegen ist es, unsere Wohnungen stetig aufzuwerten und so Mehrwerte für unsere Mieter zu schaffen. Die moderne Messtechnologie ist für unsere Mieter sehr attraktiv, da sie mehr bietet ohne mehr zu kosten. Sehr großen Wert haben wir auf den Datenschutz gelegt. Die Datenhoheit liegt bei uns und nicht beim Messdienstleister. Dies war für uns von großer Bedeutung", unterstreicht Geschäftsführerin Dorit John.

Das neue Messsystem wird seit Mai 2018 in 16 Wohnungen eingesetzt. Vorgesehen ist, dieses zusätzlich mit modernen Assistenzsystemen zu verknüpfen. Konkret ist geplant, einen Hausnotruf einzurichten, der ebenfalls auf ein Funksystem zurückgreift. "Damit sorgen wir nicht nur für mehr Komfort, sondern auch für mehr Sicherheit für unsere Mieter", verdeutlicht John.

Auch die Bürgermeisterin der Stadt Artern, Christine Zimmer, freut sich über das Vorhaben. "Dank der Zusammenarbeit mit der enviaM-Gruppe ist unsere kommunale Wohnungsbaugesellschaft ARATORA Vorreiter in der thüringischen Wohnungswirtschaft bei der Nutzung modernster Messtechnologien. Dies findet unsere Unterstützung und macht uns als Kommune auch stolz."

Verläuft der Praxistest bei der ARATORA Wohnungsbaugesellschaft Artern erfolgreich, plant die enviaM-Gruppe das neue Messsystem ab Herbst 2018 weiteren interessierten Unternehmen der Wohnungsbranche anzubieten.

Pressekontakt enviaM

Stefan Buscher
Pressesprecher
envia Mitteldeutsche Energie AG
T 0371 482-1744
E Stefan.Buscher@enviaM.de
I www.enviaM-gruppe.de/presse

Pressekontakt ARATORA

Dorit John
Geschäftsführerin
ARATORA Wohnungsbaugesellschaft Artern mbH
T 03466 3356-23
E john@aratora-wbg.de
I www.aratora-wbg.de

Hintergrund

enviaM-Gruppe

Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt mehr als 1,3 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmensgruppe mit rund 3.500 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Gemeinsam entwickeln sie das Internet der Energie in Ostdeutschland. Anteilseigner der enviaM sind mehrheitlich die innogy SE sowie rund 650 ostdeutsche Kommunen.

ARATORA Wohnungsbaugesellschaft Artern mbH

Die ARATORA Wohnungsbaugesellschaft Artern mbH wurde 1992 als kommunales Wohnungsunternehmen der Stadt Artern gegründet. Sie ist eines der größten Wohnungsunternehmen in der Region und bewirtschaftet rund 800 Wohnungen, Gewerbeeinheiten sowie Garagen und PKW-Stellplätze. Die Gesellschaft ist nicht nur Eigentümer, Vermieter und Verwalter, sondern auch Dienstleister für ihre Mieter. Ihr Ziel ist es, für die Einwohner der Kommune sicheren und bezahlbaren Wohnraum mit gutem Wohnkomfort zu schaffen.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* = Pflichtfelder. Bitte füllen Sie diese aus.

Datenschutzhinweis
Ihre persönlichen Daten werden verschlüsselt übertragen und vertraulich behandelt.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder korrekt aus.

Ihr Kommentar wartet auf Freischaltung.

    Kommentarrichtlinie

    Wir freuen uns über Ihre Kommentare. Damit eine sachliche Diskussion möglich ist, beachten Sie bitte folgende Grundregeln:

    • • Gehen Sie mit anderen Nutzern so um, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
    • • Vermeiden Sie persönliche Angriffe oder Argumente, die sich auf die Person beziehen.
    • • Beleidigungen, sexuelle Anspielungen, sexistische und rassistische Äußerungen sind untersagt.
    • • Respektieren Sie das Recht auf eigene Meinung und versuchen Sie nicht, Ihre Meinung anderen aufzuzwingen.

    Wir behalten uns vor, Beiträge zu löschen, die diesen Grundregeln widersprechen.

    Wir löschen einen Kommentar, wenn er:

    • • personenbezogene Daten wie beispielsweise Kundennummern oder Telefonnummern enthält.
    • • als Werbefläche für Webseiten, Produkte oder Dienstleistungen missbraucht wird. Dazu zählen private und kommerzielle Angebote.
    • • maschinell hinterlassen wurde.
    • • zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen aufruft.
    • • Rassismus, Hasspropaganda und/oder Pornografie enthält.
    • • Personen beleidigt und/oder herabwürdigt.
    • • Rechte Dritter und/oder das Urheberrecht verletzt.
    • • zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung aufruft.
    • • nicht in deutscher oder englischer Sprache verfasst ist.
    • • sich nicht auf den kommentierten Beitrag bezieht.

    Jeder Nutzer ist für die von ihm publizierten Beiträge selbst verantwortlich. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung. Allgemein gilt: Interne, vertrauliche oder geheime Informationen gehören nicht ins Netz!

    Alle von enviaM eingestellten Inhalte, sofern nicht anders gekennzeichnet, unterliegen dem Urheber-recht der enviaM AG oder ihrer Partner und dürfen nur mit vorheriger Genehmigung genutzt, veröffent-licht oder vervielfältigt werden.

    Ausschlussklausel für Haftung
    Die Kommentare zu unseren Beiträgen spiegeln allein die Meinung einzelner Leser wider. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt enviaM keinerlei Gewähr.