Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2018

Hier stellen wir Ihnen die Pressemitteilungen des Jahres 2018 der enviaM sowie den Unternehmen der enviaM-Gruppe bereit. Wir informieren Sie damit über aktuelle Projekte, Investitionen, Baumaßnahmen, Veranstaltungen oder auch Zertifizierungen.

Pressemitteilungen 2018

Unsere Pressemitteilungen sind nach dem Veröffentlichungsdatum sortiert. Weitere Pressemitteilungen entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Jahr.

Unternehmen in Cottbus gehen bei Digitalisierung gemeinsame Wege

  • neue Gesprächsreihe soll Vernetzung fördern
  • Initiatoren envia SERVICE und Stadtwerke Cottbus

In Cottbus gehen Unternehmen bei der Digitalisierung gemeinsame Wege. Die enviaM-Tochtergesellschaft envia SERVICE und die Stadtwerke Cottbus haben eine neue Gesprächsreihe zum digitalen Wandel in der Wirtschaft ins Leben gerufen. Hier tauschen sich ortsansässige Betriebe zu aktuellen digitalen Frage- und Problemstellungen aus und stellen wegweisende digitale Projekte vor.

"Die Digitalisierung berührt alle Unternehmen und Branchen. Deshalb ist es wichtig, sich untereinander zu vernetzen und voneinander zu lernen. Mit unserem neuen Gesprächsforum wollen wir eine entsprechende Plattform bieten", betont Heike Wernitz, Geschäftsführerin der envia SERVICE.

"Sehr wichtig ist es uns, praxisorientiert zu arbeiten und anhand von Unternehmensbeispielen anschaulich zu vermitteln, wie die Digitalisierung Arbeitsvorgänge einfacher, schneller und effizienter macht", unterstreicht Vlatko Knezevic, Geschäftsführer der Stadtwerke Cottbus.

Bei der Erstveranstaltung im Hause der envia SERVICE stellte das Unternehmen sein neues digitales Kundenkontakt-Management-System vor. Mit ihm lassen sich schriftliche Kundenanfragen besser bearbeiten. Es kann automatisch den Kunden erkennen, sein Anliegen erfassen und an den zuständigen Sachbearbeiter weiterleiten. Es ist zudem in der Lage, automatisch Antwortschläge zu erstellen. Dabei ist vollkommen egal, ob die Kundenanfrage per Brief, Fax, E-Mail oder über die sozialen Medien erfolgt.

"Dank der Digitalisierung eröffnen sich im Kundenservice völlig neue Möglichkeiten. Unser Ziel ist es, künftig alle Standard-Kundenanfragen vollkommen automatisch zu bearbeiten. Dies kommt unseren Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen zugute", veranschaulicht Wernitz. envia SERVICE plant bereits die nächsten Schritte. Neben der Kundenpost soll perspektivisch auch die Geschäftspost vollständig automatisch erledigt werden.

Unternehmen aus Cottbus, die sich für die Teilnahme an der Gesprächsreihe zum digitalen Wandel in der Wirtschaft interessieren, werden gebeten, sich an die Geschäftsführerin der envia SERVICE, Heike Wernitz; E-Mail: Heike.Wernitz@envia-service.de zu wenden.

Pressekontakt

Stefan Buscher
Pressesprecher
envia Mitteldeutsche Energie AG
T 0371 482-1744
E Stefan.Buscher@enviaM.de
I www.enviaM-gruppe.de/presse

Hintergrund

Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt mehr als 1,3 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmensgruppe mit rund 3.500 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Gemeinsam entwickeln sie das Internet der Energie in Ostdeutschland. Anteilseigner der enviaM sind mehrheitlich die innogy SE sowie rund 650 ostdeutsche Kommunen. Die envia SERVICE GmbH mit Sitz in Cottbus ist als Kundenservice-Dienstleister der enviaM-Gruppe für die Verbrauchsabrechnung von über 1,1 Millionen Privat- und Gewerbekunden zuständig. Für die Netzbetreiber der enviaM-Gruppe erledigt das Unternehmen zudem die Abrechnung für rund 1,8 Millionen Lieferstellen.