Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Mit Power voraus

Unter diesem Motto möchte die enviaM-Gruppe die Energiewende in und für Ostdeutschland vorantreiben und den Menschen vor Ort Perspektiven geben. Unsere Region soll von unseren Innovationen profitieren. Die Kraft unserer 3.500 Mitarbeiter macht das möglich.

#enviaM2030 Kampagnenmotiv
 

Engagement

Mit unserem Sponsoring unterstützen wir neben Sportvereinen,  Musikveranstaltungen & Co. auch Schulen. Durch Energieprojekte und Roadshows bekommen schon die Kleinen einen Einblick in die Power der Energiewelt. Mit unserem Umweltbildungsprojekt "Natur zum Anfassen" erleben Kinder hautnah die Vielfalt der Natur auf Höfen in der Region.

Mit Power voraus, Engagement
Mit Power voraus, Engagement
Mit Power voraus, Engagement

Nachhaltigkeit

Wir als enviaM-Gruppe möchten bis 2030, 75 Prozent unserer CO2-Emissionen senken und bis 2040 klimaneutral sein. Unsere Energie gewinnen wir vermehrt aus Wind und Sonne. Dabei achten wir auf den Schutz unserer Natur.

Energiezukunft

Grün, effizient und nachhaltig – so soll die Energieversorgung der Zukunft aussehen.

Hey Eskei83, wie klingt Energiezukunft für dich?

Power für unsere Kommunen

Gemeinsam mit Kommunen in unserer Region treiben wir die Energiewende voran. So gestalten wir gemeinsam mit Oschatz eine nachhaltige Vorzeigestadt.

Das Ziel: Erneuerbare Energien direkt vor Ort nutzen. Dafür bekommen Schulen, Kitas und die Feuerwache PV-Dachanlagen und Speicher, um den erzeugten Strom selbst zu verbrauchen.

Mit Power voraus! Oschatz, Bild 1
Mit Power voraus! Oschatz, Bild 2
Mit Power voraus! Oschatz, Bild 3

Kommunale Wärmeplanung

Die Wärmeversorgung in den Kommunen soll bis 2045 komplett klimaneutral sein, bis 2030 bereits zu 50 Prozent - so will es die Bundesregierung. Ziel ist, die Wärmeversorgung auf erneuerbare Energien umzustellen und den CO2-Fußabdruck zu verringern. So haben alle Kommunen die Aufgabe, einen kommunalen Wärmeplan zu erstellen. Dieser definiert Maßnahmen für den Ausbau von Fernwärmnetzen, die Umwidmung auf Wasserstoffnetze, eine dezentrale Wärmeerzeugung und energetische Sanierung von Gebäuden. Grundlage für die Erstellung des Plans ist die vorhandene Infrastruktur. Um diese Mammutaufgabe bewältigen zu können, unterstützt die enviaM-Gruppe rund 150 Städte und Gemeinden bei der Beantragung von Fördermitteln.

Elektromobilität

Die Zahl der E-Autos - aber auch die der E-Bikes - auf unseren Straßen nimmt zu. Elektromobilität ist ein bedeutender Teil der Verkehrs- und Energiewende.

Würden alle PKWs elektrisch fahren, brauchen wir nur 25 Prozent mehr Strom im Netz.

Erneuerbare Energien

Immer mehr Menschen setzen auf erneuerbare Energien - Tendenz steigend. 

Mit Power voraus, erneuerbare Energien
Mit Power voraus, erneuerbare Energien
Mit Power voraus, erneuerbare Energien

Grüne Gase

Die Energieversorgung soll sicher bleiben. Grüne Gase wie Wasserstoff spielen dafür eine wichtige Rolle. Daher forschen wir seit mehreren Jahren in unserem Wasserstoffdorf in Bitterfeld/Wolfen und untersuchen die Zukunftsfähigkeit des Gases.

Mit unseren Gasnetzen haben wir bereits heute die Infrastruktur, Erzeuger und Abnehmer zu verbinden sowie Grüne Energie zu speichern, zu transportieren und bereit­zustellen. Mehr Infos zu diesem Thema findest du hier.

Mit Power voraus! Bitterfeld, Bild 1
Mit Power voraus! Bitterfeld, Bild 2
Mit Power voraus! Bitterfeld, Bild 3

Versorgungssicherheit

Versorgungssicherheit ist die Basis unseres täglichen Lebens. Die zuverlässige Versorgung mit Energie, aber auch mit Wasser oder Telekommunikation ist von großer wirtschaftlicher und sozialer Bedeutung. Daher treiben wir den Netzausbau voran und sichern so die Energiezukunft.

PowerTalk: enviaM-Gruppe hat nachgefragt

Wieviel Power brauchen wir für eine sichere Stromversorgung? Die Antworten gibt es von Prof. Dirk Westermann und Dr. Steffen Schlegel von der TU Ilmenau.

Intelligente Stromnetze

Das Verbrauchsverhalten unserer Kunden ändert sich: Energie selbst einspeisen und flexibel agieren, sind neue Anforderungen. Dank intelligenter Stromnetze und der Investitionen der Netzbetreiber wie MITNETZ STROM ist das keine Zukunftsmusik mehr - sondern gelebter Alltag.

Mit Power voraus, Infrastruktur, Bild 1
Mit Power voraus, Infrastruktur, Bild 2
Mit Power voraus, Infrastruktur, Bild 3

Datacenter

Die Datenmenge wächst immer weiter. Sicher und nachhaltig aufbewahrt, werden sie in Datacentern. envia TEL betreibt Hochleistungsrechenzentren, die Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen zur Verfügung stehen - und mit einer 100-prozentigen Stromversorgung aus erneuerbaren Energien. Mehr Infos zu unserem Datacenter und den Services gibt es hier. 👉 

Mit Power voraus, Datacenter, Bild 1
Mit Power voraus, Datacenter, Bild 2
Mit Power voraus, Datacenter, Bild 3
Mit Power voraus! Nachhaltigkeit
Mit Power voraus! Nachhaltigkeit
Mit Power voraus! Nachhaltigkeit
ansprechpartnerin-catrin-gluecksmann-quadratisch

Catrin Glücksmann

Leiterin Unternehmenskommunikation und Politik
Chemnitztalstr. 13 09114 Chemnitz